Seite wählen
Nutzt du die neue Beitrags-Funktion in Google MyBusiness schon?

Nutzt du die neue Beitrags-Funktion in Google MyBusiness schon?

Was früher der Eintrag in den Gelben Seiten war, ist heute der MyBusiness Eintrag in Google. Dieser platziert sich sehr präsent rechts neben den Suchergebnissen der Google Suche.

Vor einigen Wochen hatte ich bereits über neue Funktionen wie die in MyBusiness neu eingeführte „Mini-Website“ sowie den bald kommenden Live-Chat berichtet.

Inzwischen hat Google nachgelegt und eine Funktion nachgeliefert, die noch sehr unentdeckt blieb und bisher noch wenig im Netz anzutreffen ist:

 

Der Google MyBusiness „Beitrag“

 

Nach dem Login in die Google MyBusiness Administration steht nun der neue Menüpunkt „Beiträge“ zur Verfügung.

Beiträge-Google-MyBusiness

Nach dem Login in Google MyBusiness erscheint der neue Menüpunkt „Beiträge“, hinter dem sich eine geniale Funktion verbirgt.

 

Die 4 Schritte, um einen neuen Beitrag in MyBusiness zu erstellen

 

  • ein Foto oder Beitragsbild in das Fotofeld ziehen
  • eine kurze Beschreibung zwischen 100 und 300 Wörtern hinzufügen
  • Auswählen, ob es sich um eine Veranstaltung handelt
  • eine Schaltfläche (Weitere Informationen, Anmeldung, Kaufen, Angebot ansehen) als Handlungsaufforderung auswählen

 

Praxisbeispiel: So könnte asw Automobile den Google MyBusiness Beitrag nutzen

 

asw Automobile fährt derzeit eine zeitlich begrenzte Kampagne „asw-Summer-Sale„, bei der man zur Bestellung von bestimmten Modellen Sonderausstattung „gratis on Top“ bekommt.

Diese wurde auf den Social Media Kanälen des Unternehmens  sowie auf der eigenen Homepage kommuniziert:

asw-kampagne-summe-sale

Die asw Summer Sale Kampagne wird über die Homepage, Facebook & Twitter gespielt. Google Beiträge wird leider nicht genutzt.

 

Ergänzend zu den Maßnahmen könnte das Autohaus nun auch die Kampagne als Beitrag in den Google MyBusiness Account einpflegen.

So werden Suchende bereits in der Suchmaschine auf die Sonderaktion aufmerksam.

 

Integration der Summer-Sale-Kampagne im Beitragsformat von MyBusiness

 

  • Der vorhandene Flyer könnte einfach als Beitragsbild verwendet werden.
  • Als Beitragstext könnte der Claim des Flyers „Sicher Dir Deine Sonderausstattung im Wert von 2.500,-€ gratis on TOP!“ gesetzt werden.
  • Einen Call-to-Action (Handlungsaufforderung, Schaltfläche) auswählen und auf eine Aktionsseite verlinkten (hier fiktiv)
  • Vorschau anzeigen lassen und überprüfen
  • Veröffentlichen
asw-summer-sale-google-mybusiness-betitrag

Flyer, kurze Beschreibung + Link zur Aktionsseite setzen. Rechts die Vorschau, die im MyBusiness Eintrag erscheint.

 

Best-Practice Google MyBusiness Beitrag

 

Best-Practice Beispiele zur Nutzung des MyBusiness-Beitrags finden sich außerhalb der Automobilbranche. „Die Berater“ eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung aus Dresden macht sich die Funktion des Google MyBusiness-Beitrags zu Nutze und hat schon mehrere Beiträge veröffentlicht:

mybusiness-beiträge-best-practice

Best-Practice im Einsatz von Google MyBusiness Beiträgen: Die Berater aus Dresden.

 

Die Beiträge werden direkt unter den Kontaktdaten des MyBusiness Accounts ergänzt. Das schöne dabei: die Bilder werden integriert und sorgen für zusätzliche Aufmerksamkeit.

 

Fazit: kinderleicht, kostenlos und trotzdem unterschätzt?

Der Google MyBusiness Eintrag ist komplett kostenlos, kinderleicht einzurichten und wird von Google sehr präsent platziert.

Die Beitragsfunktion aus Google MyBusiness wird wohl von vielen sehr unterschätzt. Wer hier schnell dabei ist kann derzeit noch einen Wettbewerbsvorteil für sich nutzen.

Gibt es schon Autohäuser, die dabei sind? Beispiele gerne in die Kommentare posten.

 

Ist Ihr Autohaus über Apples Sprachassistenten Siri auffindbar?

Ist Ihr Autohaus über Apples Sprachassistenten Siri auffindbar?

Sprachassistenten sind in letzter Zeit wieder stärker am kommen. Während man in den Anfängen die Assistenten eher belächelt hat, haben sich diese stark weiterentwickelt und verstehen mittlerweile immer mehr kontextuelle Zusammenhänge.

Ob Google, Apple (Siri), Mircosoft (Cortana) oder die zuletzt stark im TV beworbene Alexa von Amazon. Die großen Konzerne investieren kräftig in Sprachsuche.

 

Findet der Apple Sprachassistent Siri Ihr Autohaus?

Findet Siri Ihr Autohaus? Probieren Sie es aus: Einfach den Homebutton lange gedrückt halten (sofern Siri unter Einstellungen -> Siri aktiviert ist) und sprechen:

  • Siri, suche Autohaus in [Ort].“
  • Alternativ gerne auch: „Siri, suche [Marke] Händler in [Ort]
siri-suche-autohaus

Die Suchergebnisse der Sprachsuche Siri für den Suchbefehl: „Siri, suche Autohaus in Waghäusel“

 

Woher bekommt Siri seine Informationen?

Apple Maps und die damit verbundene Auffindbarkeit in der Siri Sprachsuche speist seine Informationen aus verschiedenen Datenquellen. Möglicherweise werden Sie als Unternehmen bereits gefunden, ohne einen Apple Maps Connect Eintrag zu hinterlegen.

Nachfolgend das Apple Maps Ökosystem aus den Vereinigten Staaten von 2012 [1]:

Datenquellen-Apple-Maps-Connect

Datenquellen-Apple-Maps-Connect

Sofern Ihr Unternehmen also beispielsweise ein Unternehmensprofil auf der Bewertungsplattform Yelp hat, sind Sie automatisch auch über den Sprachassistenten Siri und den Apple Kartendienst auffindbar.

Mittlerweile hat sich dieses Ökosystem natürlich gewandelt und es sind sicherlich weitere Datenquellen hinzugekommen.

*UPDATE 09.10.2017: Mittlerweile greift Siri auf die Daten von Google MyBusiness zurück. Wer hier sein Unternehmensprofil regelmäßig aktualisiert sollte von Siri gefunden werden. Dadurch ist die Bewertungsplattform Yelp oder der Unternehmensaccount bei Bing nicht mehr notwendig.

So liefern Sie Ihre Autohausdaten bei Siri ein…

Deutsche Unternehmen können ihre Daten mittlerweile über den Apple Maps Connect Dienst eintragen. Dazu wird eine Apple-ID benötigt, die in der Regel jeder schon hat, der ein Apple Gerät nutzt. Ansonsten kann kostenlos eine neue Apple-Id angelegt werden.

Nach dem Login bei Apple Maps Connect wählt man zunächst die Sprache und bestätigt die Nutzungsbedingungen. Anschließend kann zunächst die Suchfunktion benutzt werden, um sich zu versichern, dass kein Eintrag für das Autohaus besteht.

autohaus-siri-apple-maps-connect

Zunächst das eigene Autohaus über die Suchfunktion suchen und versichern, dass kein Eintrag besteht

Ist über die Suchfunktion kein Eintrag zu finden, so kann „Neues Unternehmen hinzufügen“ ausgewählt werden.

autohaus-in-siri-auffindbar-machen

Anschließend werden Unternehmensname, Kategorien und die Telefonnummer benötigt

Nach der Angabe und Übersendung des Unternehmensprofils müssen Sie sich einige Tage gedulden, bis das Unternehmensprofil verifiziert wurde. Anschließend sollte Ihr Autohaus sowohl über den Apple Maps Kartendienst als auch über den Sprachassistenten Siri auffindbar sein.

 

 

[1] Apple Maps Connect Ökosystem in den Vereinigten Staaten 2012

[2] Unternehmensprofil auf Apple Maps Connect anlegen